» Home «

Uferlos 92.4  Das queere Radio auf Lora München

Sendung vom 07. November 2019 (21:00 – 22:00 Uhr auf LORA München 92.4)

Frank   

Bestattungskultur in der queeren Community

Auf der einen Seite sind alle Beerdigungen gleich und auf der anderen Seite haben Menschen und Angehörige innerhalb der queeren Community andere Bedürfnisse, die auch bei der Wahl der Begräbnisstätte und der Ausgestaltung einer Trauerfeier sichtbar werden. Im Gespäch ist Karin Uecker, die selbst als Trauerrednerin tätig ist mit Peter Priller, der in vielfältiger Funktion der Münchner queeren Community gut bekannt ist: Als Trauerredner, als Theologe innerhalb der Altkatholischen Kirche, als Sozialarbeiter für den Bereich Rosa Alter der Münchner Aidshilfe.

Eure Moderatorin im Studio ist Dr. Karin Uecker

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 07. November 2019 um 18:36 Uhr

Nachrichten
Frank  

Nachrichten vom 07. November 2019

Verbot von Konversionstherapien

Die Initiative von Minister Jens Spahn (CDU) zum Verbot zu Konversionstherapien wird von FDP, Linken und Grünen positiv aufgenommen. Die demokratischen Oppositionsparteien haben am Montag die Initiative zum Verbot von „Homo-Heilung“ durch Jens Spahn begrüßt, aber verbesserungswünsche geäußert. Die FDP und die Grünen forderten etwa ein schnelleres Verfahren, um das Gesetz bis Ende des Jahres umzusetzen. Doris Achelwilmqueerpolitische Sprecherin der Linksfraktion forderte zusätzlich Nachbesserungen, etwa bei 16- bis 18-Jährigen und Erwachsenen, bei denen das Verbot nur bedingt greift. Außerdem forderte sie Sanktionsmöglichkeiten für „Heiler“-Vereine und ein Verbot von geschlechtszuweisenden Operationen bei Intersexuellen.

Europäischer Fernsehpreis an Maren Kroymann

Maren Kroymann wird am 1. Dezember 2019 in London vom renommierten Unterhaltungsfestival Rose d’Or mit dem Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Das gab die ARD am 31. Oktober bekannt. Im vergangenen Jahr war die britische Komikerin Joanna Lumley, bekannt aus der Serie AbsolutelyFabulous mit dem prestigeträchtigen Preis ausgezeichnet worden. Kroymann erklärte „Ich bin überwältigt und geplättet, dass ich eine der wichtigsten internationalen Fernsehauszeichnungen erhalte“,  als Reaktion auf die Ankündigung. „Es bewegt mich unglaublich, dass meine Arbeit über all die Jahre damit gesehen und anerkannt wird. Diese Würdigung bedeutet mir sehr viel.“ Die Rose d’Or wird seit 1956 vergeben und gilt als einer der
renommiertesten Fernsehpreise der Welt. Organisiert wird as Festival von der Europäischen Rundfunkunion (EBU), dem Zusammenschluss von 73 Rundfunkanstalten aus 56 Ländern. 

Rosa von Praunheim wird mit Filmpreis geehrt

Das „Filmfestival Max Ophüls Preis“ hat am 30.10. bekannt gegeben, dass dem 76-jährigen Regisseur Rosa von Praunheim kommendes Jahr am 20. Januar 2020 ein Ehrenpreis für seine Verdiente um den jungen deutschsprachigen Film verliehen wird.  „Mit Rosa von Praunheim zeichnet das Festival eine Ikone des deutschen Independentfilms aus, dessen filmisches und gesellschaftliches Wirken Generationen von Künstler_innen geprägt und inspiriert hat“, heißt es in einer Mitteilung. Der Ehrenpreis wird seit 2012 vergeben. In den letzten drei Jahren wurden Filmproduzent Peter Rommel, Regisseurin Doris Dörrie und Schauspielerin Iris Berben ausgezeichnet.

Redaktion: Dr. Karin Uecker

Veranstaltungen

Unternehmungslustig, aber wohin? Veranstaltungshinweise gibt es bei uns aktuell in der Sendung und nach der Sendung die Top Termine zum nachlesen für Euch.

Aktuelle Top Termine im November 2019

Freitags in der LeTsBar

Der Lesbentelefon e.V. lädt jeden 1. und 3. Freitag im Monat ins LeTRA-Zentrum zum Barabend ein. Mit Getränken zum Selbstkostenpreis ist Plauschen, Feiern, Kickern, Lesen und Flirten möglich. Neben der Bar gibt es einen Bibliotheksbereich zum Ausleihen von Büchern rund ums lesbische Leben. Beim Infodienst von 18.00–21.00 Uhr könnt Ihr Euch über die LGBT-Community mit ihren Festen, Gruppen und weiteren Angeboten informieren.

Immer Mittwochs im Kraftwerk in der Thalkirchner Strasse 4 zwischen 19 und 21 Uhr ist die Euronight. Faßbier für nur einen Euro. Gute Laune und Durst bringt Ihr mit.

Immer Donnerstags im Edelheiß in der Pestalozzistrasse 6, ist der Bartabend Für Männer mit Bart gibt’s hier zwischen 19 und 22 Uhr das zweite Bier gratis. Trefft nette Bären und genießt eine bärige Atmosphäre im Edelheiß!

  —————————–

Mehr Termine gibt’s im Terminkalender von LEO dem queeren Magazin in Bayern, das überall in der Szene ausliegt.

Das queere Radio München sucht Verstärkung

Egal ob Ihr Gay, Lesbe, BI, Trans, Inter oder Hetero seid, solange ihr euch für Schwule Themen einsetzen wollt, seid ihr gerne gesehen.

Ob Jünger oder Älter, Freude am Ehrenamt und Zuverlässigkeit sind das einzige was wir erwarten. Logisch das Ihr auch aus München oder näherer Umgebung sein solltet, da wir ja LIVE arbeiten. Also seid bitte nicht Schüchtern, traut euch, für jeden findet sich die passende Aufgabe. Nicht nur am Microphon sondern auch rund um die Vorbereitung ist viel zu tun.

Die Redaktion von Uferlos sendet über die Plattform von Radio LORA 92,4 München. Das Team arbeitet ehrenamtlich und mit Freude bei Moderation, Recherche,Interviews und Technik.

Wir würden uns freuen neue Gesichter kennen zu lernen, die Interesse hätten, richtig Radio zu machen und damit „On Air“ zu gehen.
Interessenten nehmen bitte Kontakt unter unserer E-Mail auf: kontakt@queeruferlos.de

Fotos Studio Technik © QueerUferlos

     

Uferlos im Überblick

Sendetermin

Uferlos, das queere Radio für München und Südbayern, sendet immer LIVE 
am 1.- 2.- 3. Donnerstag im Monat von 21 – 22 Uhr auf LORA München 92.4 (im Kabel auf 96.75).

Die Sendungen werden für Euch auch hier im Podcast zum nachhören bereit gestellt.

Uferlos-Redaktionstreffen

Die Redaktion trifft sich immer am 4. Mittwoch im Monat ab 19:30 Uhr zur Redaktionskonferenz wie auch zum Erfahrungsaustausch mit Hörern und Interessenten. Das ist die Gelegenheit, sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen und Anregungen zum Programm zu besprechen. Wir treffen uns immer im Gruppenraum in der Münchner AIDS-Hilfe, Lindwurmstr. 71 (U-Bahn Goetheplatz). Einfach vorbeikommen!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.